Orte des Amtes Angermund nach dem Steuerbuch des Hauptgerichts Creutzberg aus den Jahren 1734-1735

Haus zum Haus
Haus zum Haus

Das Steuerbuch des Hauptgerichts Creutzberg oder auch Kreuzberg, nahe Kaiserswerth gelegen, ist aus Gründen, die nicht mehr nachvollziehbar sind, leider unvollständig. Die Honnschaften Wittlaer, Bockum, Rheinheim und Huckingen sind darin nicht erwähnt und somit fehlen auch in der folgenden Ausführung Angaben über diese Orte.
Interessant an diesem Steuerbuch ist, dass es uns detailliert sagt welche adeligen, freien und unfreien Güter es in jeder Ortschaft gab, wem sie gehörten, wie groß ihre Ackerfläche war und wie hoch sie besteuert wurden.
Längst nicht mehr von jedem Gut und jedem Hof, der hier erwähnt wird, kennen wir heute den Namen und wissen, wo er denn einstmals gelegen hat, aber einige wenige sind tatsächlich bis auf die heutige Zeit erhalten geblieben und haben wohl auch ihr Äußeres nur wenig verändert.
Im Folgenden sei hier die Liste, der im Steuerbuch erwähnten Güter und Höfe wiedergegeben, sie richtet sich nach der Edition von H. Ferber aus dem Jahr 1893[1] :
Vorweg noch eine kurze Anmerkung: Nicht alle Güter haben einen eigenständigen Namen. Viele veränderten ihre Namen je nach Besitzer oder sind von vornherein nur mit dem Namen des Pächters oder eines ehemaligen Besitzers versehen.
1. Honschaft Rath
Adelige Sitze: Zum Hain, Zur Burg; Zu Heiligendunk
Freie Güte: Volkerdey, Greuthers Aap, Rolandt, Kreutzherrenhof, Schüttenhof, Zur Gathen, Niederbeck, auf der alten Burg, Ickter Hof, Winkgartshaus, Neuenhof, Schmithaus, Zur Brüggen, Buscher Gut, Offerhaus, Schmithaus, Zur Hoven (auch Spreutengut genannt), Auf den Steinen, Auf’m Schneisbroich, vom Winkel, Brochhausen, Heinkes Gut zu Broichhausen, Capitularengut, Hültzhaus, Ossenbrochsrott, Untern Hülsen, Auf’m Katzenstumpf, aufen Broch, auf der Huerst, Auf’r Ilsburg, Im Kothen, Brockervelt, Kloster Rath (Besitzungen), Auf’m Aaper Kothen, Auf’m Scheurberg, Zum Holt, Auf’r Ketelbeck, Im Vorst, Zur hoher Beck
Freie Güter mit Schüppendienst: Auf’r Höhe, Auf der Bernsenburg, Auf’m Krahkomp, Auf’m Boxkothen, Auf’m Wiedenbroich, Auf’m Becker Aap, Schaphaus, Auf’m Wiedenhof, Am Beuenhaus, Luttengut, Auf’r Kranenburg
Unfreie Güter: Ossenbroechs Erb auf der Peschen, Auf’m Rüxloch, Im Schorn, Kleinen Wüsthof, Ossenbroechs Erb am Kirschbaum, Klein Scheen, Klein Brüggen, Klein Heidt, Am Hausershaus, Damen Haus (Kloster Rath), Gozkothen, Auf’m Hasenschart, Ahm Dorn, Auf’m Kamp, Offenbroechs Klein Brochhaus, Auf’m Imprath, Mitterskoth, Auf’r Kemme, Grosen Hof, Auf’r Schmitten, Qualmörder, Grosse Wüsthof
Einen neu gebauten Kothen gab es im Übrigen auch und zwar: Im Kreuzherrn Dieck.

2. Honschaft Lohausen
Adelige Sitze: Lohausen, Leuchtmar
Freie Güter: Daboven Capitul
Freie Güter mit Schüppendienst: Auf’m Gantenberg, Joh. Auf’m Gantenberg, Eliaskamp, Auf’r Luft
Unfreie Güter: Tümelers-Hof, Zu Spilberg, Spickernagel, Johann im Stich, Adolf Schmitz, Rütger im Garten, Scheventergut, Bürger Johans Gut, Rütger Leven, Kreutzberger Kirchenland, Vögelers Gut, Küpper Kohnen Gut, Kaiserswerther Vikarienland, Auf’r Sandkaulen

3. Honschaft Stockum
Freie Güter: Zu Stockum, Kirchholthaus, Zu Holthaus, Zu Stockum (Kreuzherren zu Düsseldorf), Schnellenberg
Unfreie Güter: Zum Busch
Unfreie Güter mit Schüppendienst: Kettelholz Koth, Zu Becker, Zum Staat alias Hammerstat, Zum Busch alias Buschers Staat, Conventsgut, Leimkaul

4. Kalkum und Zeppenheim

Schloss Kalkum
Schloss Kalkum

Adelige Güter: Kalkum
Freie Güter: Pilkrath, Danieden Gut, Auf’r Heiden, Küppers Gut, Hauxelers alias Honnen Hof, Zu Danieden, Vicarien Gut, Vorst Lüdtgen alias Kleinjans Hof, Adriansgut, Im Vorst, Caspar Wilhelmens Gut, Kalkumer Kirchenland
Unfreie Güter: In der Hütten, Wüsthofsgut, Rummelshof, Im Garten zu Zeppnehim, Auf’m Steinkamp, Im Steinkothen, Kreuzberger Kirchenland
Freie Güter mit Schüppendienst: Feuster Gut, Schultges Gut, Bilgen Honnen, Jan Radmächers Gut, Heinrich Westhovens Erben Gut, Weden Hoven, Wollstarken Gut, Am Bröhl, Auf Pitschen, Johann Schmit zu Kalkum, Aus’m Dudelsack, Holtzschneiders Gut, Schneider Hermans Gut, Weutges Gut, Im Bellingshof Haus, Borstkothen, Auf der Brüggen, Leideckers Gut, Der bonte Schröder, H. Diederich Daniels Gut, Scheuren Hermans Gut, Imkothen, Zur Calkumer Kirchen, Noldes

5. Honschaft Einbrungen
Adelige Güter: Auf Kaldenberg
Freie Güter: Wassenbergs Hof, Lingenhof, Nachbar Lisgesgut, Maurmans Hof, Schimmelshöfchen
Unfreie Güter mit Schüppendienst: Johann Meiss, Auf’r kalter Weien, Vogelersgut, Herman Bathen Gut, Eickelshofs Erb, Im Konkel, Spickartz Kothen, Burchartz Kaulen, Nachbar Jäntgens Koth, Auf’m Spickrathsgut, Schütz Erben von der kalder Weien, Steinhaus Kothen, Bröders Kothen, Scholmachers Weid

6. Honschaft Mündelheim
Freie Güter: Ellerhof, Auf’m Schraffenberg, Klosterhof, Jöres Hof, Heinrich Kirschkorf, Leideckers Gut, Mittelkothen, Kesselsgut, Land Wilhelms Gut, Schleuters Gut, Das Maurenerb, Das Krags-Gut, Peter Hönnen, Speymans Gut, Der gute Herman, Am Broch, Am Dorn, Tilman Rinkens, Gerhard Brockelman, Johan Hofmans, Johan Gröther, Ehren-Kautzgut, Dahlengut, Wolfs-Hof, Haffmanskamp, Cörstgen Tilmans, Boutendorfs Gut, Hofmans Ludgen der Kuhhirt, Kalkhofsgut, Wezel Nachbar, Holthausen das Erb, Johan zu Ehingen, Grietgen Annen Gut, Berndt am End, Mülcheimer Vicarien Gut, Schüren Gut, Conrad Pothof, Heinrich Kayser, Wilhelm der Hain, Gerhard Webers, Am Angerorth, Hermann Rothkopf, Büllen Gut

7. Honschaft Serm
Freie Güter: Ludwig Scholteiss, Driess Closterman, Kessels-Gut, Bastian
Unfreie Güter: Johan Korfs, Zu Holtum, Johan Bender von Caspar Werners Gut, Christian Mohren, Viller Veld, Heiffert
Unfreie Güter mit Schüppendienst: Johan der bunte Schröder von Saiken Gut, Johan Mauchs Kinder, Jenken Grietgen, Schröder Andreas Erben, Wilhelm auf Rosskothen, Lippekamp Gut, Niles Webers Gut, Körstgen Philips Gut, Des Keutgen Frau, Schutzgut, Bernt Küppers, Peter u. Dieth Closterman, Scholteissen Gut, Burchhartz Gut, Lütgen Brengers von Heumeisters Gut, Steffen Heiffertz, Peter der Gülicher Weber (abgebrannt), Joh. Schmitz Wittib, Rolofs Johan Wittib, Henrich Jöres Gut, Clouthen Gut, Hossemans Gut, Albert Scheuren Wittib, Bernt Mempels, Albert Webers, Niesgen Dülckers Gut, Herman Rodtkop, Peter von Rodenheim, Dietrich u. Joh. Schröders von Funken-Gut, Rutger im Maulartz Gut, Peter Blomenkamp auf Verlerhof, Herman Brückmans, Cohn Schultheis, Sackenguts, Burchhartz Gut, Auf’m Verlen, Schirpen Gut, Peter Burchhartz, Falken Gut, Nettel Friedrigs aus Pastors Gut, Tunis Peter
Neue Köther und Wohnungen: Clas Radmechers, Mülchemer Kirchenland, Adam Wolfs auf Hilgen folgends Lütgen, Am Mehlessen Haus, Am Krausen Kothen

[1]  H. FERBER: Das Steuerbuch des Hauptgerichts Creutzberg im Amte Angermund von 1734-1735, in: Beiträge zur Geschichte des Niederrheins 7 (1893) S. 120-136.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.